zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Querüberdeckung 

engl.: Cross overlapping
Themengebiet: Photogrammetrie

Bedeutung:
Querüberdeckung ist bei Reihenaufnahmen in parallelen Bildstreifen die relative Überdeckung gleicher Bildinhalte benachbarter Bildstreifen quer zur Streifenrichtung bezogen auf die entsprechende Bildformatseite y´ in %. Wird üblicherweise so etwa bei 20% gewählt. Auch Querüberlappung genannt.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster