zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Kernel 

dt.: Kern
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Von engl. kernel = Kern. Bezeichnet den Kern eines Betriebssystems, der sofort nach dem Einschalten des Rechners beim Booten in den Speicher geladen wird, dort aktiv wird und verbleibt. Er enthält die absolut notwendigen Teile zum Rechnerbetrieb. Andere Teile des Betriebssystems, genannt Routinen, werden erst bei Bedarf nachgeladen. Was der Kernel genau ist, wie groß er ist und welche Funktionen er wahrnimmt, ist von Betriebssystem zu Betriebssystem verschieden.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster