zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

FerGI 

dt.: Fernstudienmaterialien Geoinformatik
Themengebiet: Aus- und Weiterbildung
Hochschulen

Bedeutung:
Das Projekt FerGI ist in das Programm "Fernstudium" bei der Bund-Länder-Kommission integriert und wird zu gleichen Teilen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) des Landes Niedersachsen gefördert. Das Projekt begann am 1.10.2003 und wird drei Jahre dauern. In diesem Verbundprojekt werden insgesamt sechs Partner aus zwei niedersächsischen Kompetenzzentren vereinigt:
- aus dem Kompetenzzentrum für Geoinformatik (GiN, mit Partnern an der Hochschule Vechta, den Universitäten Hannover und Osnabrück sowie der FH in Oldenburg)
- sowie aus dem eLearning-Netzwerk VIA-on-line (hier vertreten durch die Universität Hildesheim.

Aus inhaltlicher Sicht konzentriert sich das Projekt FerGI auf aktuelle und spezifische Themen der Geoinformatik, wodurch Mehrfachentwicklungen und Überschneidungen mit bereits vorhandenen Materialien (z.B. Lehrbücher) vermieden werden und die komplementäre Expertise der Partner genutzt werden sollen. Insgesamt werden 18 Module entwickelt, die die gesamte Bandbreite der Erfassung, Analyse und Visualisierung von räumlichen Daten (mit einem kleinen Schwerpunkt auf der Fernerkundung) abdecken. Es ist aber nicht die Absicht, einen kompletten Kurs, sondern kleine Module (mit ECTS-Leistungspunkten von 0.5 bis 3) anzubieten. Hiermit soll dem Trend zu einzelnen und locker miteinander verbundenen Einheiten entsprochen werden, der im Zusammenhang mit den neuen Ausbildungsstrukturen (Bachelor/Master) sinnvoll erscheint sowie zu einer größeren Akzeptanz bei den Lehrenden und somit zu einer verstärkten Anwendung führen soll. In Abhängigkeit vom Thema sowie der Zielgruppe werden die Module in deutscher und/oder in englischer Sprache implementiert.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.02.2004



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster