zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Mobilfunk 


Themengebiet: Telekommunikation

Bedeutung:
Oberbegriff für drahtlose Telekommunikation im weiteren Sinne und drahtlose Telefonie im engeren Sinne. Man unterscheidet den öffentlichen bewegten Flugfunk, Seefunk und Landfunkdienst sowie zwischen analogen und digitalen Systemen. Ferner wird der Landfunkdienst in verschiedene Mobilfunkarten wie Paging, Bündelfunk, Datenfunk, Satellitenmobilfunk und Mobilfunk im engeren Sinne unterteilt. Allgemein wird beim Mobilfunk im engeren Sinne zwischen Systemen der 1. Generation (analoge zellulare Systeme), der 2. Generation (digitale zellulare Systeme), der sogenannten 2,5. Generation. PCN-Systeme) und denen der 3. Generation (UMTS, FPLMTS) unterschieden. Nicht enthalten in dieser Klassifikation sind die nationalen und analogen Mobilfunknetze der vorzellularen Zeit.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster