zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Wiederbesetzung 

engl.: Reoccupation
Themengebiet: GPS

Bedeutung:
Eine Messtechnik, die eine mehrmalige Aufstellung mit GPS auf einem gleichen Punkt vorsieht. Die Messabstände sollten mehr als eine Stunde sein, damit eine geänderte Satellitengeometrie vorliegt. Die Reoccupation (Wiederbesetzung) kombiniert die Daten von allen Aufstellungen zu einer Lösung. Diese Methode kann eingesetzt werden, wenn eine "normale" Beobachtung wegen Abschattungen nicht möglich ist oder wenn die Ambiguitylösung (Phasenmehrdeutigkeitslösung) in der ersten Aufstellung nicht erfolgreich war.

Quellen:
AVN Allgemeine Vermessungsnachrichten

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.11.2005



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster