zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Computer Aided Software Engineering (CASE) 

dt.: Rechnergestützte Softwareentwicklung
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Bezeichnung für den Vorgang, mit einer Menge von Programmen, die den Entwicklungsprozess von Software unterstützen und effektiver gestalten, selbst Programme zu entwickeln. CASE kommt insbesondere bei großen Softwareprojekten mit vielen einzelnen Programmteilen und vielen Analysten, Designern, Programmierern und Testern zum Einsatz, die alle gemeinsam wissen müssen, wie sich ihre Arbeitsumgebung und damit auch das Projekt entwickelt.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster