zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Graphiktablett 

engl.: Graphic tablet
Themengebiet: Computergraphik

Bedeutung:
Bezeichnung für ein spezielles Peripheriegerät bei Computern, mit dessen Hilfe es möglich ist, auf einfache Art zahlreiche graphische Elemente zu erzeugen. Das Graphiktablett ist ein rechteckiges, mit Sensoren ausgestattetes Gerät (ein kleiner Digitizer, normalerweise 11 x 11 inch groß), das in verschiedene Felder unterteilt ist. Jedes Feld hat eine bestimmte Funktion, die mit einem an das Graphiktablett angeschlossenen Zeiger aktiviert werden kann. Graphiktabletts werden insbesondere in der Werbe- und Druckindustrie eingesetzt sowie im Bereich der Architektur und Konstruktion, wo es z.B.für die interaktive Arbeit im CAD/CAM verwendet wird.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 13.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster