zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Frequenz 

engl.: Frequency
Themengebiet: Elektronische Systeme
Telekommunikation

Bedeutung:
1. Im physikalischen Sinn die Anzahl der vollständigen Schwingungen, die ein System in einer bestimmten Zeit durchführt. Einheit: 1/s, genannt Hertz. Benannt nach Heinrich Hertz (1857- 1894). Mit entsprechenden Präfixen ergeben sich höhere Frequenzen. Amplitude, Periode, Phase, Wellenl änge.

2. Im regulatorischen Sinn auf dem Gebiet der Telekommunikation eine knappe Ressource hinsichtlich ihrer Nutzung durch verschiedene Funkanwendungen, die der Regulierung bedarf. International gibt die WRC bestimmte Regeln zur Frequenznutzung vor, die im Rahmen von Frequenzbereichszuweisungplänen in nationales Recht umgesetzt werden.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 13.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster