zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Geospatial Resource Management (GRM) 


Themengebiet: Geo-Informationssysteme

Bedeutung:
Unternehmensweite Integration von GIS-Komponenten, um räumliche Resourcen besser planen und einsetzen zu können. Findet insbesondere im Umfeld großer Unternehmen vermehrt statt, die seit vielen Jahren Geoinformationen erfassen und bearbeiten, so z.B. bei EVU.
Siehe auch:
Spatial Resource Planning

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 30.10.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster