zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Ordnung 

engl.: Order
Themengebiet: Mathematik

Bedeutung:
Die Ordnung (oder auch Komplexität) einer mathematischen Lösung oder eines Algorithmus wird angegeben durch die Funktion f(n)= O(g(n)), wobei O die Ordnung für den schlechtesten Fall durch eine funktionale Beziehung g(n), einer Wachstumsbeziehung in Abhängigkeit von der Anzahl der eingehenden Werte n, angibt. Ein einfacher Suchvorgang über n Werte hat die Ordnung O(n²). Effizientere Algorithmen wie Quicksort können eine solche Suche auf O(n log(n)) reduzieren. Die Ordnung entscheidet oftmals über die Effizienz (und damit auch die Performanz) der algorithmischen Lösung eines GIS-Problems.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 06.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster