zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Begriffliches Generalisieren 

engl.: Generalisation of terms

Bedeutung:
Auch thesengebundenes Generalisieren. Umsetzen dargestellter Gegenstände in übergeordnete Begriffe durch Zusammenfassen von gleichartigen Gegenständen, z.B. 25 Häuser = Weiler, viele Bäume = Wald. Erfassen von Gefügeeinheiten, z.B. Getreide- und Hackfruchtfelder in ihrer Gemengelage = Ackerflur, naturräumliche Einheit höherer Ordnung = Vergesellschaftung naturräumlicher Einheiten niederer Ordnung.
Siehe auch:
Maßgebundenes Generalisieren
Freies Generalisieren

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster