zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Wearable Computer 

dt.: Am Körper tragbare Rechner
Themengebiet: 3D-Visualisierung
Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Wearable Computing (engl. für tragbare Datenverarbeitung) bezeichnet Computersysteme,
die während der Anwendung am Körper oder in der Kleidung des Benutzers befestigt sind und die den Benutzer in seinen Tätigkeiten unterstützen sollen. Beispiele sind Armbanduhren (Smart Watches), Brillen (Smart Classes oder Eye Glasses genannt wie Google Class oder Microsoft HoloLens) oder Smart Clothes (engl. i-Wear). Im GIS-Kontext stellen Sie interessante Optionen für Augmented
Reality-Szenarien dar.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.04.2015



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster