zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Visualisierungssysteme 

engl.: Visualisation system
Themengebiet: Computergraphik
Internetsysteme

Bedeutung:
Spezialisierte Systeme, die sich auf den Visualisierungsschritt konzentrieren. Folgende Systemkategorien sind zu unterscheiden:
- Passive Systeme: rudimentäre Benutzersteuerung, stapelorientierte Verarbeitung, in Verbindung mit langsamen Ausgabegeräten, zeitaufwendige Prozesse.
- Interaktive Systeme: fensterbasierte, zweidimensionale mausgesteuerte Nutzerinterfaces, effiziente und zielgerichtete Interaktion, tlw. Unterstützung stereoskopischer Präsentation, als Baukasten- (z.B. AVS, IRIS Explorer) oder Postprocessingsystem (PV-Wave, Uniras) verfügbar.
- Immersive Systeme: intuitive dreidimensionale Präsentation und Interaktion (Virtual Reality), Unterstützung von stereoskopischen Darstellungssystemen (Monitor mit Shutterbrille), Großbildprojektion (CAVE, responsive workbench, Head-Mounted display, innovative 3-D-Interaktionstechniken oder Bedienoberflächen, hohe Echtzeitanforderungen. Typische Anwendungsgebiete sind hier Simulations- und Explorationsszenarien.

Quellen:
Buziek, G., Dransch, D., Rase, W.-D. Dynamische Visualisierung Grundlagen und Anwendungsbeispiele für kartographische Animationen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster