zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Anomalie 

engl.: Anomaly
Themengebiet: Datenbanken

Bedeutung:
Eie Anomalie weist auf Schwachstellen und fehler im Relationenschema einer Datenbank hin.
- Einfüge-Anomalie: Wenn z.B. leere Felder bei der Eingabe entstehen, die einerseits Speicherplatz verschwenden und beim späteren Suchen zu Problemen führen können.
- Lösch-Anomalie: Wenn durch Löschen von Daten zugehörige Daten mitgelöscht werden.
- Änderungs-Anomalie: Wenn durch Änderungen an einer Stelle Inkonsistenzen auftreten, da der geänderte Datensatz redundant an anderen Stellen nicht fortgeführt wurde.

Quellen:
Böttcher, U., Teich, P. SQL Grundlagen und Datenbankdesign

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 17.09.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster