zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

IRS 

engl.: Indian Remote Sensing Satellite
Themengebiet: Fernerkundung

Bedeutung:
1988 gestartete Satellitenserie aus Indien mit ähnlichen Eigenschaften wie SPOT bzw. Landsat. IRS 1 und 2 sind verfügbar und setzen den LISS (Linear Imaging Self Scanning Sensor) und den WiFS (Wide Field Sensor) ein. Der 1996 gestartete IRS 1C zeichnet sich besonders durch die hohe Auflösung des PAN-Sensors aus, welche eine neue Ära der Satellitenbildfernerkundung einleitete.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.10.2007



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster