zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Call Center 

dt.: Anrufzentrale
Themengebiet: E-Business
Telekommunikation

Bedeutung:
Selten auch Tele-Center, Tele-Sales-Center, Tele-Marketing-Center oder Telefonanrufzentrale genannt. Begriff aus der Anwendungstechnik der Telekommunikation. Bezeichnet eine Gruppe von speziellen Mitarbeitern, genannt Agents oder auch Customer Service Representatives (CSR), zur Bearbeitung telefonischer Anfragen, z.B. in Versicherungen, Versandhäusern, beim Home- oder Direkt-Banking, Kartenvorverkauf oder für Computer-Hotlines (Hard- und Software). Im entferntesten Sinn beinhaltet ein Call Center alles, was als klar abgegrenzte, organisatorische Einheit innerhalb einer Organisation mit telefonischer Betreuung durch mehrere nur dafür vorgesehene Personen, die über eine entsprechende technische Ausstattung und eine passende Ausbildung verfügen, zu tun hat. Call Center verwenden inzwischen auch vermehrt Komponenten von GIS, um raumbezogene Dienste z.B. auf Basis von Straßen und Hausnummern anbieten zu können.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster