zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

LCD 

engl.: Liquid Crystal Display
dt.: Flüssigkeitskristallanzeige
Themengebiet: Elektronische Systeme

Bedeutung:
gehören zur Gruppe der passiven Displays, d.h. sie senden kein eigenes Licht aus, sondern manipulieren einfallendes Licht zu Anzeigezwecken. Das Bild wird durch Füssigkeitskristalle zwischen zwei Glas- oder Kunststoffplatten erzeugt. Jeder Bildpunkt kann elektronisch lichtdurchlässig oder -undurchlässig geschaltet werden. Diese Display-Technologie zeichnet sich durch einen äußerst geringen Energieverbrauch aus, wodurch sie vor allem weite Verbreitung in netzunabhängig betriebenen Geräten findet. Werden bei Notebook und Laptop genutzt.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 06.01.2004



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster