zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Vorverarbeitung 

engl.: Preprocessing
Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Die Vorverarbeitung ist die Anwendung von Verfahren, durch die Bilder für die spätere Verarbeitung aufbereitet werden. Dazu gehört das Aufsuchen und genäherte Beseitigen von Störungen wie
Störpixel, das sind Pixel, deren Bildinformation durch eine Fehlfunktion des Sensors oder des Übertragungskanals verlorengegangen ist, und
Störzeilen, das sind Zeilen oder Zeilenteile, deren Bildinformation durch eine Fehlfunktion des Sensors oder des Übertragungskanals verlorengegangen ist.

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster