zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Public Domain Software 


Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Der Autor stellt sein Programm der Allgemeinheit zur Verfügung. Neben dem eigentlichen Programm verfügt der Nutzer bei Public Domain über den Quellcode für eigene Programmierversuche und -arbeiten. Bekanntestes Beispiel eines Public Domain Programmes ist das Unix Derivat Linux. Angestoßen von dem finnischen Informatikstudenten Linus Thorvald verbreitete es sich schnell über das Internet. Jeder auf der ganzen Welt konnte an diesem Betriebssystem mitwirken. Heute kann Linux durchaus mit kommerziellen Unix Betriebssystemen konkurrieren.

Programme, bei denen der Autor ganz oder teilweise auf seine Rechte des Urheberschutzes verzichtet. Solche Programme sind kostenlos kopierbar und einsetzbar. Riesige Server existieren überall in der Welt, die solche Software sammeln und kostenlos zur Verfügung stellen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 27.11.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster