zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Orthophotoverfahren 

engl.: Ortho photo procedure
Themengebiet: Photogrammetrie

Bedeutung:
Verfahren zur Entzerrung, bei dem Flächenelemente punktweise, streifenweise oder zonenweise auf gleichen Maßstab umgebildet werden. Dabei werden die unterschiedlichen Geländehöhen auf eine Ebene umprojiziert. Das Ergebnis des Umbildungsverfahrens kann photographisch (analoges Orthophoto) oder digital (digitales Orthophoto) aufgezeichnet werden.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster