zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Terminal-Emulation 


Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Eine Terminal-Emulation interpretiert bestimmte Zeichenfolgen, die vom Host-Rechner gesendet werden, als Attribute für die Zeichen. So können, wie auch bei ANSI-Funktionen in Mailboxen, Zeichen fett, unterstrichen oder blinkend dargestellt werden. Auch der Cursor läßt sich so frei auf dem Bildschirm plazieren. Die verschiedenen Emulationen haben unterschiedliche Codes, mit denen sie diese Steuersignale übermitteln.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 14.12.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster