zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Systemwechsel 

engl.: System change
Themengebiet: Projektmanagement

Bedeutung:
Aufgrund der langen Lebensdauer einerseits von GIS-Projekten aber auch von GIS-Vorhaben kann es notwendig werden, einen Systemwechsel, d.h. den Austausch des GIS-Produktes, durchzuführen. Hierfür können verschiedenste Gründe gefunden werden:
- schlechte Performanz,
- wirtschaftliche und technische Gesichtspunkte,
- technologische Gesichtpunkte,
- fehlender Systemsupport bzw. Einstellung einer Produktlinie und
- andere veränderte Randbedingungen.
Auch der Systemwechsel sollte nach dem Phasenkonzept durchgeführt werden, jedoch sind die einzelnen Phasen nun i.d.R. kürzer.

Quellen:
Behr, F.-J. Strategisches GIS-Management

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster