zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Feed (Feed) 


Themengebiet: Internetsysteme

Bedeutung:
Ein Feed ist ein Strom aus Neuigkeiten, bei dem aktuelle Nachrichten oder Blogs zuerst eintreffen. Für die Erstellung von feeds existieren zwei auf XML basierende Formate:
- Atom
- RSS
Feeds arbeiten im sogenannten Pull-Verfahren, d.h. dass der Anwender sich die Information auf der Seite des Anbieters direkt abholt. Hierfür stellen die Seiten RSS- bzw. Atom-Dateien zur Verfügung, welche kontinuierlich mit den neuesten Einträgen aktualisiert werden. Der Nutzer entscheidet selbst, wann ihn die Nachricht erreichen soll.
Newsfeeds bieten z.B. einzelne Informationanbieter in der Geoinformationsbranche an:
- Die niederländische Zeitschrift Geoinformatics
- der deutsche Branchendienst www.geobranchen.de
- die Seite gis-news.de.
GeoRSS erweitern die Feeds um Lageinformationen, wodurch es möglich wird, Ereignisse oder Neuigkeiten aus einem bestimmten Gebiet .nach räumlichen Suchkriterien herauszufiltern.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 25.03.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster