zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Innere Orientierung, physikalisch 

engl.: Inner orientation, physically
Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Die innere Orientierung (physikalisch) berücksichtigt Abweichungen vom mathematischen Arbeitsmodell, die sowohl bei Abbildung in der Meßkamera als auch danach im photographischen Meßbild auftreten. Zwischen der inneren Orientierung von Meßkamera und Meßbild ist deshalb zu unterscheiden.

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 23.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster