zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Frequenzband 

engl.: Waveband
Themengebiet: Fernerkundung
Telekommunikation

Bedeutung:
1. Oft auch nur kurz mit Band bezeichnet. Bezeichnung für einen zusammenhängenden Bereich von Frequenzen aus dem Frequenzspektrum, die durch eine Unter- und eine Obergrenze definiert werden und mit einem Namen versehen wurden. Üblicherweise sind physikalische Eigenschaften (Ausbreitungseigenschaften elektromagnetischer Wellen) gemeint, wenn von Frequenzbändern gesprochen wird (im Gegensatz zu Anwendungen bei Frequenzbereichen). Für verschiedene Bänder haben sich unterschiedliche Namen eingebürgert, die allerdings nicht fest definiert sind, so dass es auf den konkreten Einzelfall ankommt. P-Band, L-Band, S-Band, C-Band, X-Band, K-Band, Ku-Band, Ka-Band, Q-Band, V-Band, Bandbreite.

2. Ein Ausdruck, der übergreifend in der Fernerkundung verwendet wird, um einen zusammenhängenden Umfang von Wellenlängen elektromagnetischer Energie zu beschreiben.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.05.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster