zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Prozess 

engl.: Process
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
1. Begriff aus der Rechentechnik. Bezeichnet den Teil eines sich in der Abarbeitung befindlichen Programms, der gerade in einem Rechner vom Mikroprozessor aktiv bearbeitet wird. Oft wird mit Prozess auch der zulässige Speicherbereich bezeichnet, der einem Nutzer vom Betriebssystem exklusiv zugeteilt wurde und den er frei, z.B. für Programme, benutzen darf.

2. In der Verfahrenstechnik die Umformung und/oder der Transport von Materie, Energie und/oder Information. Einen Rechner, der in diesen Prozess durch Messungen und nötigenfalls eine Steuerung in Echtzeit (Echtzeitsystem) eingreift, bezeichnet man als Prozessrechner.

3. Begriff aus der Unternehmenswelt: Ein Prozess kann beschrieben werden als eine Abfolge von Tätigkeiten mit einem Start- und einem Endpunkt, so z.B. ein Geschäftsprozess. Mittels Prozessanalyse werden Startpunkt, Endpunkt und die Beschreibung der Tätigkeitsfolge definiert. Prozessanalysen dienen dazu, bestimmte Workflows festzulegen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 14.07.2006



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster