zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Viewer 

dt.: Betrachter
Themengebiet: GIS-Produkte
Internetsysteme

Bedeutung:
1. Viewer sind eigenständige Programme, die vom Webbrowser gestartet werden und in einem eigenen Fenster auf dem Bildschirm z.B. eine Animationsdatei abspielen. Viewer werden vom Browser aufgerufen, sobald bestimmte Dateiformate empfangen werden, die vom Browser selbst nicht interpretiert werden können. Der Browser erkennt den Dateityp und ruft den zugehörigen Viewer auf. Allerdings müssen diese vorab installiert werden. Sie sind jedoch meist kostenfrei erhältlich. Mit Viewern, im Unterschied zum Plug-In, ist auch das Abspielen ohne Browser möglich. Der wohl bekannteste Viewer innerhalb der Webtechnologie ist der Acrobat Reader von der Firma Adobe, der die Seitenbeschreibungssprache PDF interpretiert. Im GIS-Bereich gängig ist z.B. der SVG-Viewer für Vektorformate oder MrSID-Viewer für hochkomprimierte Bilddateien.

2. Begriff für ein reines GIS-Auskunftssystem.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.07.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster