zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Quantisierung 

engl.: Quantisation, discretisation
Themengebiet: Elektronische Systeme

Bedeutung:
Bezeichnung eines Prozessschrittes bei der Analog-Digital-Wandlung (A/D). Ein wertkontinuierliches (analoges) Eingangssignal wird dabei in ein wertdiskretes Ausgangssignal transformiert. Um ein aus unendlich vielen Werten bestehendes analoges Signal auf eine begrenzte Menge zur Verfügung stehender Signale abzubilden (z.B. durch Abtastung), ist eine Vorschrift nötig, die festlegt, welche Bereiche der analogen Werte gemeinsam auf einen einzigen konkreten und noch zulässigen Wert abgebildet werden. Dieser Vorgang heißt Quantisierung.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster