zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Lineare Prädiktion 

engl.: Linear prediction
Themengebiet: Digitales Geländemodell

Bedeutung:
Bei diesem Verfahren wird davon ausgegangen, dass sich die zu bestimmende Geländeoberfläche in einen deterministischen Anteil, das Signal oder auch Trendfunktion genannt,und einen zufälligen Anteil (das Rauschen) aufspalten lässt, wobei das Rauschen dem zufalligen Beobachtungsanteil entsprechen soll.

Quellen:
Reinhardt, W. u.a. Handbuch Ingenieurgeodäsie Raumbezogene Informationssysteme

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 23.11.2006



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster