zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Bodenordnung 

engl.: Urban land systems, land organization, land regulation
Themengebiet: Planung

Bedeutung:
1. Die Zusammenfassung der grundlegenden gesetzlichen Bestimmungen des Bodenrechts, namentlich zum Bodeneigentum und Bodenbesitz, zur Bodenwirtschaft und zur Bodenbesteuerung (Bodenverfassung).

2. Die auf eine verbesserte Nutzung von Grundstücken abgestellte Veränderung der Eigentumsgrenzen durch zivilrechtliche oder öffentlich-rechtliche Maßnahmen. Gesetzliche Bodenordnungsmaßnahmen sind für Baugebiete die Umlegung und die Grenzregelung, für ländliche Gebiete die Flurbereinigung; ferner gehört der Sache nach auch die Enteignung zur Bodenordnung.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster