zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

DIN Papierformate 

engl.: DIN paper formats
Themengebiet: Normung

Bedeutung:
A0, A1, A2, A3, A4, A5 bezeichnet nach DIN genormte internationale Papierformate, wobei insobesondere die größeren Formate als Ausgabeformate für Themenkarten und Planauszüge dienen . Das Ausgangsformat A0 ist ein Rechteck von 1m² Flächeninhalt mit den Seitenlängen 841 und 1189 mm. Das Seitenverhältnis für jedes Blatt ist 1/(Wurzel aus 2). Sämtliche weitere Formate entstehen durch Halbierung oder Verdoppelung. DIN A4 zum Beispiel ist ein Papierformat mit 21 cm x 29,7 cm. Die Verdoppelung ergibt die nächste DIN A-Stufe, also 42 cm x 29,7 cm ist DIN A3 usw.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 29.08.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster