zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Netzwerkanalyse 

engl.: Network analysis
Themengebiet: Geo-Informationssysteme
Topologie

Netzwerkartiges Datenmodell  
Netzwerkartiges Datenmodell
Bedeutung:
Eine grundsätzliche Gruppe von Analysefunktionen im GIS, basierend auf linienhaften Phänomenen, die verwendet wird zum Berechnen und Ermitteln von Beziehungen, wie z.B. im Verkehrswesen und bei Wasser- und Stromverteilungseinrichtungen. Hierzu zählen Kürzeste Wege (Beste Wege), die Suche nach dem nächsten Nachbarn (Bester Standort), das Berechnen eines Minimalgerüsts oder die Lösung des Handlungsreisendenproblems (Travelling Salesman Problem). Entscheidend für die Gruppe von Analysefunktionen ist das korrekte Abbilden topologischer Beziehungen, da mathematische Methoden der Topologie und Graphentheorie zur Anwendung kommen.

Quellen:
Bill, R. Grundlagen der Geo-Informationssysteme Band 2. Analysen, Anwendungen und Neue Entwicklungen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 06.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster