zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Polygonbildung 

engl.: Polygonization
Themengebiet: Geometrie

Bedeutung:
Ein Prozess, der Polygone aus Liniendaten erzeugt. Dies gewährleistet, dass Linien sich exakt treffen, um eine Fläche zu umschließen und führt zudem die Topologie im Datensatz ein. Der Prozess der Polygonbildung kann beinhalten:
- Berechnung von Linienschnittpunkten.
- Elimination von Undershoots und Overshoots.
- Berechnung von Schwerpunkten.
- Verkettung von Linienelementen wie Geraden und Kreisen.
- Delineation von Inseln.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster