zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Electronic Democracy (eDemocracy) 


Themengebiet: Allgemein

Bedeutung:
eDemocracy steht kurz für electronic Democracy oder elektronische Demokratie und bezeichnet Formen der politischen Partizipation unter Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien. Der Begriff fasst alle Maßnahmen zusammen, bei denen Internettechnologien eingesetzt werden, um Bürgerinnen und Bürgern zusätzliche demokratische Mitbestimmungs- und Gestaltungsmöglichkeiten einzuräumen. Beispiele sind: Online-Wahlen, Diskussionsforen, oder Abstimmungen im Netz. Unter diesem Stichwort werden im allgemeinen die demokratischen Potenziale des Internets diskutiert.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.11.2005



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster