zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Puffer 

engl.: Buffer
Themengebiet: Allgemeine Informatik
Geometrie

Bedeutung:
1. Eine temporäre Speicherfläche im Computerspeicher oder auf einem Laufwerk. Auch, insbesondere international, Buffer genannt. Bezeichnung für einen Speicher mit geringer Größe,der nur zur vorübergehenden Speicherung von Daten benötigt wird. Oft in der Datenübertragung zur Geschwindigkeitsanpassung zwischen verschieden schnellen Ein- und Ausgabeeinheiten oder Sende- und Empfangsanlagen genutzt. Siehe auch Cache.

2. Eine Zone eines gegebenen Abstandes um eine physische Einheit, wie einen Punkt, eine Linie oder ein Polygon, die vom Benutzer definiert wurde. Die Erstellung von Puffern zur Bestimmung der Nähe von Merkmalen ist eine häufige Anwendung der GIS-Analyse. Sie kann z. B. dazu dienen, alle Industriegebiete in weniger als 5 km Entfernung von einem Wasserreservoir anzuzeigen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster