zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Räumliche Auflösung 

engl.: Spatial Resolution
Themengebiet: Fernerkundung
Geo-Informationssysteme

Bedeutung:
Ein Maß der kleinsten identifizierbaren Fläche auf einem Bild als diskrete unabhängige Einheit. Bei Rasterdaten wird sie oft ausgedrückt als die Größe der Rasterzelle. In der Fernerkundung ist sie definiert bezüglich des Durchmessers der Grundfläche, die erkannt/unterschieden werden kann und ist häufig vergleichbar mit der Größe der Erdoberfläche, die von einem einzigen Pixel bedeckt wird. Die Fernerkundungssysteme an Bord der METEOSAT-Satellitenserie haben eine räumliche Auflösung von ungefähr 900 m, während die auf der SPOT-Serie bis hinunter auf 10 m auflösen kann.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster