zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Basis-DLM 

engl.: Base DLM
dt.: Digitales Basis-Landschaftsmodell
Themengebiet: Geobasisdaten

Bedeutung:
Neuer Begriff für das ehemals unter DLM 25 bekannte ATKIS-Digitale Landschaftsmodell. Der Begriff Basis soll hierbei die zentrale Bedeutung für die Ableitung weiterer DLM's illustrieren, andererseits ist die Maßstabsbeziehung nicht mehr zwingend, da etliche Bundesländer aufgrund der Erfassung aus besseren Quellen als der TK 25 auch genauere DLM's anbieten könnten. Die Erfassung erfolgt entweder aus der Deutschen Grundkarte 1:5000, aus Orthophotos, aus der TK 10 oder TK 25. Daher kann für lineare Objekte wie Verkehrswege und Gewässer von einer Genauigkeit von +-3m, bei den sonstigen Objekten von +-10m ausgegangen werden. Das Basis-DLM liegt flächendeckend für die Bundesrepublik in einer ersten Realisierungsstufe vor. An der 2. Realisierungsstufe wird gearbeitet.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 22.12.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster