zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

RGB-Farbmodell 

engl.: RGB colour modell
Themengebiet: Computergraphik

RGB-Farbmodell  
RGB-Farbmodell
Bedeutung:
Additives Farbsystem aufgebaut aus den Grundfarben Red, Green, Blue (Rot, Grün, Blau). Das RGB-Farbmodell ist heute das weit verbreiteteste Farbmodell, da es für die Bildschirmdarstellung genutzt wird. Die Farbe wird innerhalb eines Würfels durch Angabe von Koordinaten, d.h. den jeweiligen Farbanteilen bestimmt. Gängige Farbbildschirme kombinieren diese drei Farbanteile (Kanäle) z.B. in 8 Bit, so dass 256 Farbabstufungen in der Grundfarbe entstehen. Auf einem 32Bit-Rechner lassen sich so in 3*8Bit, also 24 Bit die Farbinformationen ablegen. Aus der Kombination dieser Farbkanäle entstehen über 16 Millionen Farben. Das Komplementärsystem hierzu ist CMY (Cyan, Magenta, Yellow), welches für Ausgabegeräte wie Plotter verwendet wird.
Übergeordnete Begriffe:
Farbmodell

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster