zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Archivierung 

engl.: Archiving
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Der Begriff Archivierung wird häufig in zwei unterschiedlichen Bedeutungen verwendet:

1. Langfristarchivierung: Für historisch relevante Informationen (auch und gerade im öffentlichen Bereich) bestehen archivische Aufbewahrungsfristen von über 100 Jahren und manchmal sogar (bei Originalurkunden von kultureller oder historischer Bedeutung) zeitlich unbeschränkt.
2. Archivierung im eher umgangssprachlichen Sinne ist gleichzusetzen mit der manipulationsgeschützten (revisionssicheren) Ablage aufbewahrungswürdiger oder aufbewahrungspflichtiger Informationen aller Art. Die Dauer der Aufbewahrungsfrist kann wenige oder über 100 Jahre betragen. Bei digitalen Informationen kommen hier magnetische und optische Speicherung von Daten und Programmen außerhalb der vom Computer adressierbaren Speichereinheiten, auf sogenannten Tertiärspeichern wie CD und Magnetband zum Einsatz, wobei über deren langfristige Lesbarkeit keine zuverlässigen Aussagen gemacht werden können.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 29.08.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster