zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Semantische Netze 

engl.: Semantic network
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Eine objektzentrierte Wissensrepräsentationsform. Semantische Netze sind markierte Graphen. Die Knoten stellen die Repräsentation von Objekten, Ereignissen, Situationen etc. dar. Die Kanten im Graph stellen die Beziehungen zwischen den Knoten dar. Semantische Netze sind Mittel zur graphischen Repräsentation von Wissen und weniger zur maschinellen Verarbeitung von Wissen geeignet. Insbesondere für den Schritt der Datenmodellierung sind semantische Netzwerke ideal auch im GIS-Bereich einsetzbar. Das Entitäten-Relationenmodell kann als vereinfachter semantischer Netzformalismus angesehen werden.

Quellen:
Bill, R. Grundlagen der Geo-Informationssysteme Band 2. Analysen, Anwendungen und Neue Entwicklungen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung:



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster