zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Simulation 

engl.: Simulation
Themengebiet: Allgemeine Informatik
Computergraphik

Bedeutung:
1. Darstellung von Systemen aus Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft usw. durch Nachbildung in Form programmierter dynamischer Modelle in digitalen DV-Anlagen. Verfahren zur experimentellen Berechnung komplexer Modelle. Sie dienen dazu, die Verhaltensweise in der Realität auf einem Computer nachzuahmen.

2. Als Simulation bezeichnet man auch die softwareseitige Nachahmung eines Computers auf einem anderen (Emulation).

3. Eine Simulation kann als eine modellgesteuerte Bewegtbildsequenz beschrieben werden. In einer Simulation werden Phänomene, wie z.B. die Ausbreitung eines Wirbelsturms, in einem Rechnermodell nachgestellt und die Ergebnisse der Berechnungen z.B mittels einer Animation visualisiert.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen
Buziek, G., Dransch, D., Rase, W.-D. Dynamische Visualisierung Grundlagen und Anwendungsbeispiele für kartographische Animationen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster