zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Spaghettidaten 

engl.: Spaghetti data
Themengebiet: Geometrie
Topologie

Bedeutung:
Unstrukturierte Liniendaten, im Gegensatz zu topologisch strukturierten Vektoren. In Spaghettimodellen werden Punkte, Linien und Polygone als einfache Koordinatenliste gespeichert, ohne auf deren topologische Konsistenz und geometrische Übereinstimmung zu achten. Ausdruck in der raumbezogenen Datenhaltung für lange, dünne Listenstrukturen, die lediglich die Koordinaten der Knoten enthalten. Desweiteren können auch andere Positionsdaten als Spaghettidaten bezeichnet sein, wie z.B. Kettencodes.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster