zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Swapping 


Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
ist ein Verfahren zur Speicherverwaltung in Betriebssystemen. Mit Hilfe dieses Verfahrens lagert das Betriebssystem selten benötigte Daten aus dem Arbeitsspeicher (RAM) auf die Festplatte aus. Bei Bedarf dieser Daten sind diese in den RAM zu laden und andere Teile auszulagern. Durch diese scheinbare (virtuelle) Vergrößerung steht dem Benutzer mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 12.06.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster