zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Topographische Daten 

engl.: Topographic data
Themengebiet: Topographie

Bedeutung:
Topographische Daten entstehen in großem Umfang bei der Erfassung eines Staatsgebietes zur Bereitstellung von Basisdaten in Form von:
- digitalen Landschaftsmodellen und topographischen Karten (Topographische Landesaufnahme),
- für die Herstellung von Planungsunterlagen für bautechnische Projekte (Verkehrswege, Wasserbauten, Hochbauten u.a.) sowie für die Bestandsaufnahme nach deren Abschluss,
- für die Bestandsaufnahme vor und nach Maßnahmen einer ländlichen Neuordnung (Flurbereinigung),
- bei der Rohstoffgewinnung im Tagebau,
- bei der Dokumentation archäologischer Fundstätten,
- zur Planung und Bestandsaufnahme von Renaturierungsmaßnahmen,
- zur Erfassung hochwassergefährdeter Gebiete,
- bei der Dokumentation von Naturkatastrophen (Überschwemmungen, Felsabbrüche, Hangrutschungen u.ä.), ggf. auch für entsprechende Überwachungsmaßnahmen,
- für die Vermessung und Oberflächenmodellierung der Meeres- und Landeismassen,
- zur zusammenhängenden Höhenaufnahme der gesamten Erde sowie
- zur Erfassung der Oberfläche anderer Himmelskörper.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 21.05.2011



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster