zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Tachymeterzug 

engl.: Tacheometer traverse
Themengebiet: Topographie

Bedeutung:
Ein Polygonzug, dessen Brechpunkte nach Lage und Höhe mit dem Tachymeter unter Verwendung der optischen Distanzmessung bestimmt werden. Er dient zur Festlegung von Anschlusspunkten für die Geländeaufnahme, zur Bestimmung von Passpunkten für das Einpassen von Flurkarten sowie zur Aufnahme von Waldwegen. Die Brechpunkte werden entweder aufgrund der berechneten Koordinaten kartiert oder rein graphisch mit Hilfe der gemessenen Richtungswinkel und Entfernungen aufgetragen.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster