zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

VGA 

engl.: Video Graphics Array
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
bezeichnet einen Standard, mit dem aus einer Farbpalette mit über 260 000 Farben 16 bzw. 256 Farben darstellbar sind. Bei 16 Farben ist die Maximalauflösung von 640x480 Bildpunkten aktivierbar, für die Darstellung von 256 Farben reduziert sich die Auflösung auf 320x200 Punkte. Da die Farbdarstellung sehr speicherintensiv und der VGA-Standard auf 256 Kbyte beschränkt ist, lassen sich nur 256 Farben gleichzeitig darstellen. Neben dem Farbmodus bietet VGA auch einen Monochrome-Modus mit einem Auflösungsvermögen bis zu 800x600 Bildpunkten.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 12.06.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster