zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Elektronischer Distanzmesser 

engl.: Electronic distance measurement
Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Elektronische Meßeinrichtung zur direkten Bestimmung von Distanzen zwischen Instrument (Standpunkt) und Zielpunkt. Hauptbestandteil des Instruments sind Sender und Empfänger. Der Sender sendet eine sich mit definierbarer Geschwindigkeit ausbreitende modulierte Welle, die am Zielpunkt empfangen und/oder mit optischen oder elektronischen Einrichtungen zum Instrument zurückgesandt und vom Empfänger aufgenommen und registriert wird. Das Instrument kann einen Rechner enthalten oder an einen Rechner angeschlossen sein. Sende- und Empfangsstation können identisch, mit Möglichkeit zum Funktionswechsel, sein.

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster