zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Band 

engl.: Band
Themengebiet: Allgemeine Informatik
Elektronische Systeme
Fernerkundung

Bedeutung:
1. Ein Umfang von Wellenlängen oder Frequenzen (Spektralband), in dem ein Sensor arbeitet und das oft verwendet wird, um:
- die spektrale Sensitivität oder den spektralen Charakter eines Fernerkundungsgerätes oder
- das besondere Phänomen der Prozesse Emittieren, Absorbieren oder Empfangen von Wellen zu charakterisieren.

2. Kurzform für ein Speichermedium wie das Magnetband.

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster