zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Bilineare Interpolation 

engl.: Bilinear interpolation
Themengebiet: Mathematik
Statistik, Ausgleichung

Bedeutung:
Eine mathematische Methode, um einen Gitterzellenwert, basierend auf Daten der vier benachbarten Zellen zu schätzen. Sie wird häufig verwendet zum "Resampling" von Rasterdatensätzen, um neue Rasterdaten mit einer anderen Zellengröße oder internen Geometrie zu erstellen. Es ist eine Standardmethode bei der Bildverarbeitung in der Fernerkundung.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster