zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Betriebsmittel 

engl.: Facilities
Themengebiet: Allgemeine Informatik
Ver- und Entsorgung

Bedeutung:
1. Bezeichnung der elementaren Hardware- und Softwarekomponenten, die von einem Prozess zur Durchführung seiner Aktionen auf einem Computer benötigt werden. Sie werden durch das Betriebssystem verwaltet. Beispiele für Betriebsmittel: Prozessor(en), Arbeitsspeicher (bereiche), Cache, externe Speicher (Festplatte), Drucker, Datenbanken, Compiler, Dienstprogramme (Utilities), andere Peripheriegeräte (Tastatur, Maus) etc.

2. Betriebsmittel in der Ver- und Entsorgungsbransche sind deren Leitungen und Anlagen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster